Wie wird die Fehleranalyse direkt mit der Funktions- und Strukturanalyse durchgeführt?

Identifizierung von Ursachen und Auswirkungen und deren Zusammenhänge

  • Identifizierung der potentiellen Fehler bezogen auf die Funktion eines Systemelementes
  • Erstellung der Fehlerkette
  • Visualisierung der Fehlerbeziehung (Netze)

Die Methodik von e1ns.architect kombiniert Funktions- und Fehleranalyse

Jede Funktion wird auf Nichterfüllung untersucht und baut dabei das Fehlernetz auf. In der Entwicklung und im Reklamationsfall sind Ursachen eines Problems zu identifizieren und es ist erkennbar, welche Folgeprobleme möglicherweise noch an anderen Stellen entstehen. Das Fehlernetz füllt automatisch die entsprechenden FMEA-Formblätter in allen Systemebenen mit Fehlern, Folgen und Ursachen.

e1ns.architect: Zusammenhänge entwickeln.

Zum schnellen und systematischen Aufbau eines Modells der Systemarchitektur.

Ergebnis im Report / Formblatt