Was ist bei der Funktionsanalyse zu beachten?

Zuordnung von Funktionen (beschrieben durch Anforderungen/Spezifiaktionen) zu einem Systemelement

  • Zuweisung von Funktionen zu den relevanten Systemelementen
  • Überblick über die Funktionalität des Produkts oder Prozesses
  • Zuweisung von Anforderungen/Merkmalen zu einzelnen Funktionen
  • Visualisierung (Funktionsnetz/-baum)

Die Methodik von e1ns.architect kombiniert Struktur- und Funktionsanalyse

Die Struktur- und die Funktionsanalyse werden in einer gemeinsamen Matrix durchgeführt. Ohne Medienbruch ist die Orientierung leicht möglich und die systematische Analyse wird unterstützt.

  • Funktionale Zusammenhänge ergeben sich automatisch aus dem Systementwurf und werden als Netz visualisiert.
  • Das Funktionsnetz zeigt, wie Anforderungen mit der Umsetzung zusammenhängen. Es zeigt z.B. auch, welchen Einfluss ein Prozessschritt auf die Funktionalität des Produktes hat.

e1ns.architect: Zusammenhänge entwickeln.

Zum schnellen und systematischen Aufbau eines Modells der Systemarchitektur.

Ergebnis im Report / Formblatt